// CLEAR GOALS

// DESIGN YOUR LIFE

// HAPPINESS AND SUCCESS

When you expect more awesomeness in your life, I support you designing it 

For English please scroll down

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen - AGB

 

1 ANWENDUNGSBEREICH UND GÜLTIGKEIT

1.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Geschäftsbeziehungen zwischen der Sandra Lutz Life & Business Coaching (nachfolgend SL) und deren Klienten und gelten für alle Dienstleistungen und Produkte von SL. Sie sind Bestandteil aller Offerten, Auftragsbestätigungen und Terminreservationen. Abweichungen von diesen AGBs müssen von SL schriftlich bestätigt werden, damit sie Gültigkeit erlangen.

1.2. Für alle Weiterbildungkurse und Seminare von SL gelten die separaten AGBs 

 

2 TREUE-UND SORGFALTSPFLICHT

2.1. SL verpflichten sich, ihre Leistungen mit grösster Sorgfalt zu erbringen.

2.2. SL macht darauf aufmerksam, dass Coaching ein freier, aktiver und selbstverantwortlicher Prozess ist und bestimmte Erfolge nicht garantiert werden können. Der Coach steht dem Klienten insbesondere als Prozessbegleiter und Unterstützer bei Entscheidungen und Veränderungen zur Seite. Die eigentliche Veränderungsarbeit wird vom Klienten selbst geleistet. Der Klient sollte daher bereit und offen sein, sich mit sich selbst und seiner Situation auseinanderzusetzen.

2.3. SL und ihre Klienten verpflichten sich gegenseitig zur Loyalität und zu Offenheit. Beide Seiten unternehmen alles nach bestem Wissen und Gewissen, um den Erfolg der vereinbarten Dienstleistung möglich zu machen.

2.4. Für die Nutzung und Umsetzung der Coaching-Ergebnisse trägt der Auftraggeber die alleinige Verantwortung.

 

3 OFFERTESTELLUNG

3.1. SL legt Wert auf eine seriöse Abklärung nach dem Bedarf des Kunden und erstellt für Workshops, Seminare, Vorträge und andere Dienstleistungen massgeschneiderte Offerten nur nach einem persönlichen Vorgespräch mit dem Kunden.

3.2. Vorgespräche, die zu keiner Offertstellung führen, sind bis zu einer Dauer von 60 Minuten kostenlos. Sie beinhalten ein telefonisches oder persönliches Vorgespräch. SL informiert den Kunden bei der Offert-Anfrage mündlich oder schriftlich über die allfällige Kostenpflichtigkeit von Offerten.

3.3. Der Auftragsumfang sowie die detaillierten Ziele werden in einer separaten Vereinbarung festgehalten. Zu Beginn eines Prozesses klärt SL zusammen mit dem Auftraggeber die jeweiligen Erwartungen an das Coaching. Die Stundenansätze werden separat in der Vereinbarung festgehalten.

 

4 AUFTRAGSERTEILUNG

4.1. Ein Auftrag gilt als erteilt, wenn – eine schriftliche Auftragsbestätigung oder eine schriftliche Terminreservation vorliegt, - eine mündliche Terminreservation vorliegt, sofern aus den Umständen klar zu erkennen ist, dass der Klient gewillt ist, die betreffende Dienstleistung zum vorgesehenen Zeitpunkt zu beziehen, oder wenn für ihn erkennbar ist, dass SL die entsprechenden Termine und Ressourcen reserviert hat, - eine schriftliche Offerte vorliegt und SL im offenkundigen Einverständnis des Kunden mit der Arbeit begonnen hat.

4.2. Bei Rahmenofferten oder Rahmenauftragsbestätigungen gilt der Auftrag auch dann als erteilt, wenn das weitere Vorgehen in separaten Plänen (z.B. Projektplänen) geregelt wird. Die gemäss solchen Plänen reservierten Termine, nicht-terminierten Arbeitstage oder sonstigen Ressourcen gelten als erteilte Aufträge.

 

5 LEISTUNGSVERRECHNUNG UND ZAHLUNGSKONDITIONEN

5.1. Wenn nicht ausdrücklich anders vereinbart, werden die Leistungen nach effektiv geleistetem Aufwand verrechnet. Dabei gilt jeweils die aktuelle Honorar- und Leistungsübersicht.

5.2. Finden die Arbeitssitzungen nicht am von SL bestimmten Ort statt, dann stellt SL die Reisespesen, allfällige Verpflegungs- und Übernachtungskosten sowie die Reisezeit in Rechnung. Dabei gilt jeweils die aktuelle Honorar- und Leistungsübersicht.

5.3. Auslagen (wie z.B. Raummieten, Benutzung spezieller Arbeitsinstrumente und andere Fremdkosten) spricht SL vorgängig mit ihren Kunden ab und stellst diese dann in Rechnung.

5.4. Bei Aufträgen über einen längeren Zeitraum behält sich SL vor, bei Auftragserteilung eine Akontozahlung von max. 40% des budgetierten Gesamthonorars oder das vollständige Honorar bei Aufträgen mit Pauschalhonoraren in Rechnung zu stellen.

5.5. In der Regel erfolgt die Bezahlung der Online-Coachings, Workshops, Seminare, Vorträge und der anderen Dienstleistungen auf Vorkasse. Der Zahlungseingang auf dem Konto von SL muss spätestens 2 Tage vor Auftragsbeginn erfolgt sein. Jeder Klient erhält eine Rechnung inkl. einer detaillierten Übersicht, die Auskunft über die erbrachten Leistungen und Auslagen gibt.

5.6. Die Klienten verpflichten sich, die Rechnungen innerhalb der vereinbarten Zahlungsfrist zu zahlen. Für unsere Rechnungen gilt - sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist – eine Zahlungsfrist von 10 Tagen ab Datum der Rechnung.

5.7. Bei Zahlungsverzug behält sich SL vor, einen Verzugszins von 5% p.a. und Mahnkosten von CHF 30.- pro Mahnung in Rechnung zu stellen. Alle weiteren gesetzlichen Verzugsfolgen bleiben zudem vorbehalten.

5.8. Bei allen mehrwertsteuerpflichtigen Leistungen verrechnet SL zusätzlich den gesetzlichen Mehrwertsteuerbetrag.

 

6 RÜCKTRITTSBEDINGUNGEN UND ANNULLATIONSKOSTEN

6.1. Coaching-Sitzungen: Eine kostenfreie Absage der Coaching-Sitzung ist bis 24 Stunden vor dem Termin möglich, bei Montagsterminen bis Freitag 12.00 Uhr, danach ist das Honorar in voller Höhe geschuldet.

6.2. Workshops, Seminare, Vorträge und andere Dienstleistungen:

  • Bis 15 Tage vor Auftragsbeginn verrechnet SL keine Stornogebühren

  • Bei Rücktritt von 14 bis 3 Tage vor Auftragsbeginn werden 50% des offerierten Betrages in Rechnung gestellt

  • Bei späterer Annullierung und Nichterscheinen ist 100% des offerierten Betrages geschuldet

6.3. Kann SL aus Gründen, auf die SL keinen Einfluss hat (Unfall oder Krankheit des Coachs, Ausfall von Transportmitteln usw.), einen Auftrag nicht erfüllen, so kann der Auftraggeber keine Schadenersatzforderungen geltend machen. SL verpflichtet sich in dem Fall, den Auftrag nach Möglichkeit zum nächstmöglichen Termin nachzuholen.

 

7 VERTRAULICHKEIT UND DATENSCHUTZ

7.1. SL behandelt alle Firmen- und Personendaten, die sie im Zusammenhang mit ihrer Tätigkeit erfährt, oder die sie durch ihre Tätigkeit generiert, absolut vertraulich. Sie gibt diese nicht an Dritte weiter.  Ausnahmen sind zulässig, wenn eine Organisation oder eine Einzelperson SL ausdrücklich dazu ermächtigt.

7.2. Personendaten behandelt SL mit höchster Sorgfalt. Wenn im Rahmen von Aufträgen individuelle, personenbezogene Berichte über einzelne Angehörige einer Organisation erstellt werden, so betrachtet SL diese Einzelpersonen als die einzig berechtigen Empfänger dieser Informationen, unabhängig davon, wer den Auftrag erteilt hat oder bezahlt.

7.3. Berichte oder Auskünfte an andere Personen, insbesondere auch an andere Mitglieder der Organisation und/oder Vorgesetzte, werden nur mit Einverständnis der berechtigten Person erteilt.

 

8 GEISTIGES EIGENTUM UND COPYRIGHT

8.1. SL verwendet für die Erfüllung unserer Geschäftszwecke allgemein zugängliches Fach- und Methodenwissen, aus anderen Quellen übernommenes Wissen und von ihr selbst entwickeltes, weiterentwickeltes und auf die besonderen Kundenverhältnisse angepasstes Wissen.

8.2. Wird Fach- und Methodenwissen aus anderen Quellen übernommen, so wird dies im Sinne eines Zitats deklariert, oder es besteht zwischen SL und dem Inhaber des Copyrights eine entsprechende Vereinbarung.

8.3. Auf alle eigenen Unterlagen beansprucht SL das Copyright, unabhängig davon, ob ein entsprechender Copyright – Vermerk auf dem betreffenden Dokumenten angebracht ist.

8.4. SL gewährt ihren Klienten für die Dauer des Vertragsverhältnisses das unübertragbare, nicht ausschliessliche Recht zum Gebrauch und zur Nutzung der von SL zur Verfügung gestellten Dienstleistungen und Unterlagen gemäss den Vertragsdokumenten. Eine Verwendung ihrer Dienstleistungen und Unterlagen, sei es zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, ist nur mit ihrem ausdrücklichen Einverständnis gestattet.

 

9 HAFTUNG

9.1. Bei der Tätigkeit von SL handelt es sich um eine reine Dienstleistungtätigkeit. Ein Erfolg ist daher nicht garantiert. Eine (Erfolgs-)Haftung wird ausgeschlossen.

9.2. SL übernimmt u.a. keine Haftung für Unfall und Diebstahl während Lehrgängen, Workshops oder Events. Versicherung ist Sache der Klienten und TeilnehmerInnen.

 

10 VERSICHERUNGSSCHUTZ

10.1 Der Versicherungsschutz ist grundsätzlich Sache der Teilnehmer. 

 

11 GERICHTSSTAND

11.1 Auf die Vertragsverhältnisse mit SL ist ausschliesslich Schweizerisches Recht anwendbar.

11.2 Gerichtsstand für entstehende Rechtsstreitigkeiten ist der Ort des Firmensitzes von Sandra Lutz Life & Business Coaching.

Stand: Mai 2020

---

TERMS AND CONDITIONS

1 SCOPE AND VALIDITY 1.1. These general terms and conditions regulate the business relationships between Sandra Lutz Life & Business Coaching (hereinafter SL) and their clients and apply to all services and products from SL. They are part of all offers, order confirmations and appointment reservations. Deviations from these terms and conditions must be confirmed by SL in writing so that they become valid.

1.2. The separate terms and conditions apply to all advanced training courses and seminars from SL

 

2 DUTY AND CARE OBLIGATION

2.1. SL undertake to perform their services with the greatest care.

2.2. SL points out that coaching is a free, active and responsible process and that certain successes cannot be guaranteed. The coach is particularly at the client's side as a process facilitator and supporter for decisions and changes. The actual change work is done by the client himself. The client should therefore be willing and open to deal with themselves and their situation.

2.3. SL and its clients mutually commit to loyalty and openness. Both sides do everything to the best of their knowledge and belief to make the success of the agreed service possible.

2.4. The client bears sole responsibility for the use and implementation of the coaching results.

3 OFFERING

3.1. SL attaches importance to a serious clarification according to the needs of the customer and creates tailor-made offers for workshops, seminars, lectures and other services only after a personal preliminary discussion with the customer.

3.2. Preliminary discussions that do not lead to an offer are free of charge for up to 60 minutes. They include a preliminary or telephone interview. SL informs the customer verbally or in writing when making an offer that any offers are chargeable.

3.3. The scope of the order and the detailed goals are recorded in a separate agreement. At the beginning of a process, SL clarifies the respective expectations of the coaching together with the client. The hourly rates are recorded separately in the agreement.

 

4 ORDERING

4.1. An order is deemed to have been placed if - a written order confirmation or a written appointment reservation has been made - an oral appointment reservation has been made, provided that it is clear from the circumstances that the client is willing to use the service in question at the scheduled time, or if for it is recognizable that SL has reserved the relevant dates and resources, - there is a written offer and SL has started work with the clear consent of the customer.

4.2. In the case of blanket offers or blanket order confirmations, the order is also deemed to have been placed if the further procedure is regulated in separate plans (e.g. project plans). The dates, unscheduled working days or other resources reserved according to such plans count as orders placed.

5 ACCOUNTING AND PAYMENT CONDITIONS

5.1. Unless expressly agreed otherwise, the services will be invoiced based on the actual effort. The current fee and service overview applies. 5.2. If the work sessions do not take place at the location specified by SL, SL will invoice travel expenses, any meals and accommodation costs as well as the travel time. The current fee and service overview applies.

5.3. SL discusses expenses (such as room rental, use of special work tools and other third-party costs) with its customers in advance and then bills them.

5.4. For orders over a longer period, SL reserves the right to make an advance payment of max. To charge 40% of the budgeted total fee or the full fee for orders with flat fees.

5.5. As a rule, online coaching, workshops, seminars, lectures and other services are paid for in advance. Payment must be received on SL's account at least 2 days before the start of the order. Each client receives an invoice including a detailed overview that provides information about the services and expenses rendered.

5.6. The clients undertake to pay the invoices within the agreed payment period. Unless expressly agreed otherwise, our invoices have a payment period of 10 days from the date of the invoice.

5.7. In the event of a delay in payment, SL reserves the right to charge a default interest of 5% p.a. and to charge dunning costs of CHF 30 per reminder. All other legal consequences of default are also reserved.

5.8. For all services subject to VAT, SL also charges the statutory VAT amount.

 

6 WITHDRAWAL CONDITIONS AND CANCELLATION COSTS

6.1. Coaching sessions: The coaching session can be canceled free of charge up to 24 hours before the appointment, for Monday appointments until 12.00 p.m., after which the fee is due in full.

6.2. Workshops, seminars, lectures and other services: SL does not charge cancellation fees up to 15 days before the start of the order

- If you cancel 14 to 3 days before the start of the order

- 50% of the amount offered will be invoiced

- In the event of later cancellation and no-show, 100% of the amount offered is owed

6.3. If SL cannot fulfill an order for reasons over which SL has no influence (accident or illness of the coach, failure of means of transport, etc.), the client cannot claim damages. In this case, SL undertakes to make up for the order at the next possible date if possible.

 

7 CONFIDENTIALITY AND PRIVACY

7.1. SL treats all company and personal data that it learns in connection with its work or that it generates through its work with absolute confidentiality. It does not pass these on to third parties. Exceptions are permitted if an organization or an individual expressly authorizes SL to do so.

7.2. SL treats personal data with the utmost care. If individual, person-related reports on individual members of an organization are created as part of orders, SL considers these individuals as the only authorized recipients of this information, regardless of who placed or paid for the order.

7.3. Reports or information to other people, especially to other members of the organization and / or superiors, are only given with the consent of the authorized person.

 

8 INTELLECTUAL PROPERTY AND COPYRIGHT

8.1. For the fulfillment of our business purposes, SL uses generally accessible technical and methodological knowledge, knowledge taken from other sources and knowledge developed, developed and adapted to the special customer relationships by itself.

8.2. If technical and methodological knowledge is taken from other sources, this is declared in the form of a quotation, or there is a corresponding agreement between SL and the owner of the copyright.

8.3. SL claims the copyright on all of its own documents, regardless of whether a corresponding copyright notice is attached to the relevant document.

8.4. For the duration of the contractual relationship, SL grants its clients the non-transferable, non-exclusive right to use and use the services and documents provided by SL in accordance with the contract documents. The use of their services and documents, whether for commercial or non-commercial purposes, is only permitted with your express consent.

 

9 LIABILITY

9.1. SL's activity is purely a service activity. Success is therefore not guaranteed. A (success) liability is excluded.

9.2. SL takes over no liability for accidents and theft during courses, workshops or events. Insurance is a matter for clients and participants.

 

10 INSURANCE PROTECTION

10.1 Insurance coverage is generally the responsibility of the participants.

 

11 JURISDICTION

11.1 Swiss law is exclusively applicable to the contractual relationships with SL.

11.2 The place of jurisdiction for any legal disputes arising is the location of Sandra Lutz Life & Business Coaching's registered office.

As of May 2020

Schipfe 11

8001 Zürich

Switzerland

icflogocolor.jpg

+41 79 742 90 64

Impressum
Responsible for this sites content: 
Verantwortlich für den Inhalt der Seiten:

Sandra Lutz Life & Business Coaching
Sandra M. Lutz
Schipfe 11
8001 Zürich
sandralutz@sandralutz.ch
Telefon: +41 79 742 90 64

AGB

© 2020 Webdesign by Brainfood Design